Die Hausratversicherung - Hab und Gut schützen

Der neue Fernseher, die teure Küche, eine gute Uhr oder auch ganz einfach Bargeld. Eine Hausratversicherung schützt im Allgemeinen das Hab und Gut in unserer Wohnung. Eine Gebäudeversicherung schützt hingegen das Haus bzw. die Bausubstanz selbst. Häufig haben wir für viele Gegenstände in unserem Haushalt mehr als nur ein paar Stunden Arbeitszeit investiert, um sie uns leisten zu können. Insgesamt kommt da schnell mal ein größerer Betrag zusammen, den wir über Jahre hinweg in unserer Wohnung angesammelt haben. Doch eine Hausratversicherung ist längst nicht nur für den gestandenen bzw. gewachsenen Haushalt sinnvoll. Eine Hausratversicherung gehört beinahe für jeden zum sinnvollen Standardrepertoir.

Ein gewisser, ganz individueller Wohlstand ist immer vorhanden und diesen möchten wir unabhängig von der Summe schützen.

Sei es ein Feuer, eine undichte Wasserleitung, oder ein Einbruch. Ein Schaden ist schnell passiert und jeder ist froh, wenn dann Hilfe zur Verfügung steht. Ein gewissenhafter und zuverlässiger Partner, der bei Bedarf auch mal vorbeikommt, kann da einiges Wert sein.

hausratversicherung-jochen-verbeet
hausratversicherung-jochen-versichert

Warum eine Hausratversicherung sinnvoll ist und wogegen schützt sie uns überhaupt?

Brand, Blitzschlag und Überspannung durch Blitz
Schneller als uns lieb ist entsteht ein Brand. Zunächst muss dafür gesorgt werden, dass wir selbst und unsere Liebsten in Sicherheit sind. Die Feuerwehr muss verständigt werden und vielleicht können wir bereits ohne uns in Gefahr zu bringen, erste Maßnahmen ergreifen, um den Schaden zu mindern.
Gerade ein Feuer kann häufig dazu führen, dass der gesamte Hausstand vernichtet wird und man danach vor dem Nichts steht. Bei der Auswahl der richtigen Versicherung muss also darauf geachtet werden, dass diese sinnvoll gestaltet ist, zum verfügbaren Budget passt und eine ausreichende Deckung aufweist.

Leitungswasser
Das Rohrsystem in einem Haus ist ständiger Korrosion ausgesetzt. Über viele Jahre hinweg altert das Material und so kann es schnell zu einem Rohrbruch kommen. Doch nicht bloß der Alterungsprozess des Materials, sondern auch fehlerhafte Margen vom Hersteller oder falsch installiertes Material kann zu einem Wasserschaden führen.
Schnell sind dann Sofa, Laptop oder der Holztisch beeinträchtigt und irreparabel beschädigt. Gut, wenn der Schaden über eine Hausratversicherung abgedeckt ist und wir unseren Schaden zum Neuwert ersetzt bekommen.

Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus nach einem Einbruch
Ob vermehrt in der dunklen Jahreszeit, oder tagsüber im Hochsommer. Wir alle kennen die Berichte über Einbrüche bei denen die Einbrecher dreist und skrupellos vorgehen. Meist geht es um Schmuck, Wertsachen und Bargeld, welches die Täter suchen. Häufig ist es aber auch teure Elektronik wie Fernseher, Laptop, Smartphone und Tablet. 

Auf der Suche nach verwertbaren Dingen wird beinahe nie Rücksicht auf Privatsphäre genommen und so findet man meist völlig auf den Kopf gestellte Wohnungen und Häuser vor. Ein Alptraum!
Gegen den finanziellen Schaden, unabhängig davon, welche Hausratgegenstände betroffen sind, können wir uns mit einer Hausratversicherung schützen. Ein Schaden wird übrigens zum Neuwert ersetzt. Gleiches gilt für Vandalismusschäden nach einem Einbruch.

Sturm und Hagel
Kommt es durch einen Sturm oder durch Hagel zu einem Schaden am Hausrat, also an den beweglichen Dingen innerhalb der eigenen vier Wände, zahlt auch hier unsere Hausratversicherung diesen Schaden.
Übrigens: Auch Gartenmöbel (Tisch, Stuhl, Schirm etc.), Gartengeräte (Rasenmäher und Rasenmähroboter etc.) oder auch der teure Grill und die entspannte Hollywoodschaukel kann mitversichert werden.

Übrigens: Im Schadenfall ist es egal wie vermeintlich alt bzw. abgenutzt ein Gegenstand ist. Gezahlt wird im Schadenfall der Neuwert. Das heißt: Erstattet wird der Betrag, den es kostet, den jeweiligen Gegenstand neu zu beschaffen.

Optionaler Versicherungsschutz

Fahrraddiebstahl

Grundsätzlich gehört ein Fahrrad zum generellen Hausrat dazu. Wird in die Garage eingebrochen und das Fahrrad gestohlen, ist dieser Schaden bereits über die ganz normale Hausratversicherung mitversichert.

Was jedoch, wenn das Fahrrad am Bahnhof gestohlen wird?
Hier verlassen wir unsere Wohnung und in diesem Fall müssen wir ein Fahrrad gegen Diebstahl separat versichern. Das Fahrrad also immer besser mit einschließen, so dass der Schaden auch ersetzt wird, wenn wir mit diesem unterwegs sind.

Elementarschäden

ueberschwemmung

Mit dem Einschluss der Elementarschäden sichern wir unseren Hausrat neben den bereits erwähnten Gefahren zusätzlich auch gegen diese Schadensfälle ab:
u. A. Überschwemmung, Rückstau und Erdbeben

Überschwemmung:
Hierbei geht es nicht ausschließlich um den Schaden durch einen ausufernden Fluss oder See, sondern es geht auch um das vom Starkregen überflutete Grundstück und den daraus resultierenden Schaden im Keller. Sofern kein (ausgebauter) Keller vorhanden ist, ist der Schaden nicht selten noch größer, da das Wasser dann direkt in Wohnzimmer und Küche steht.

Rückstau:
Der starke Regen überfordert das Abwassersystem wodurch es einen sogenannten Rückstau im Kanal gibt. Der Druck im Kanal der Straße durch immer mehr zufließendes Wasser erhöht sich immer weiter, bis das Wasser nach “vorne” nicht mehr weiter abfließen kann. In diesem Fall breitet sich das Wasser wieder entgegen der eigentlich angedachten Fließrichtung aus und drückt zurück ins Haus. Eine riesige Sauerei. In diesem Fall drückt das Kanal- bzw. Abwasser wieder aus den Abflüssen des Hauses und gelangt somit aus dem Waschbecken, der Toilette und Dusche in den Wohnraum.

Erdbeben:
Die Erdplatten verschieben sich und die Erde fängt an zu Beben. In einem solchen Fall ist es wichtig, möglichst schnell das Freie aufzusuchen, um Leib und Leben möglichst gut schützen zu können. Schäden innerhalb des Hauses, die an den beweglichen Dingen durch ein Erdbeben entstehen, können durch eine Hausratversicherung mitversichert werden.

Glasversicherung

glasschaden

Über eine zusätzliche Glasversicherung besteht die Möglichkeit, Bruchschäden an der Außenverglasung, am Ceranfeld oder auch Spiegel mit abzusichern.
Auch Scheiben an Möbeln, Aquarien, die Terrassenüberdachung, oder die Scheiben in Wintergärten sind mitversichert. Übrigens sind auch Kunststoffscheiben, wie beispielsweise bei einer Duschkabine vorzufinden, mitversichert.

Eine häufige Fehleinschätzung zur Glasversicherung:
Entgegen vieler Meinungen macht dieser Vertrag eine Menge Sinn und es handelt sich nicht, wie häufig angenommen, um doppelte Absicherung. Häufig hören wir in unserer Versicherungsagentur, dass Scheiben doch über die Gebäudeversicherung oder eben auch die Hausratversicherung bereits versichert sind. Grundsätzlich ist das absolut richtig. Bei Versicherungen sprechen wir immer von versicherten Gefahren. Eine Hausratversicherung und eine Gebäudeversicherung sichern beide die Gefahr Feuer ab. Gibt es also einen Brandschaden und werden dabei Scheiben beschädigt, so sind diese selbstverständlich über beide erwähnten Produkte mitversichert. Handelt es sich um die Außenverglasung, so zahlt diesen Schaden die Gebäudeversicherung. Handelt es sich um Mobiliarglas, zahlt den Schaden die Hausratversicherung.

Eine Glasversicherung brauchen wir für den Fall des Glasbruchs und zwar unabhängig der Ursache des Bruchs. Das heißt die Glasversicherung ersetzt uns den Schaden der unter Anderem durch Durchzug entstanden sein kann, oder der durch ein versehentliches Anstoßen mit dem Staubsauger entstanden ist. Er kann also auch von uns selber verursacht worden sein.

Copyright 2020. Versicherungsagentur in Übach-Palenberg : Jochen Verbeet - All Rights Reserved.